Ab 2026 soll der Unterricht gemäss den neuen ABU-Reform anlaufen. 

Die geplanten Veränderungen sind jetzt in der Vernehmlassung Verordnung über Mindestvorschriften für die Allgemeinbildung sowie des Rahmenlehrplans, sie dauert vom Montag, 25. März bis Montag, 1. Juli 2024.  Die Dokumente zur Anhörung finden sich unter folgendem Link und wurden auch an alle Schulen verschickt. Die LKB wird auch eine Einschätzung vornehmen und einreichen. Deshalb hat die Arbeitsgruppe ABU des Vorstands alle Fachgruppenleitende des allgemeinbildenden Unterrichts per Mail informiert und bereits eine erste Einschätzung abgegeben. Wir versuchen, die Kolleginnen und Kollegen der einzelnen Schulen zu vernetzen, um eine Diskussion in Gang zu bringen, damit die Rückmeldung der LKB die Stimmung im Kanton möglichst genau abbilden kann. Gerne informieren wir wieder zu gegebener Zeit über den aktuellen Stand. Für Fragen kann man sich gerne per Mail an den Vorstand richten.

Der Kanton Zürich beabsichtigt in diesem Zusammenhang, einen kantonalen Schullehrplan zu erstellen, der mit breiter Beteiligung der Schulen und Lehrpersonen ausgearbeitet wird. 

Für weitere Infomationen zum Reformprojekt:

https://berufsbildung2030.ch/de/projekte/67-allgemeinbildung-20

https://www.svabu.ch/

https://www.fedlex.admin.ch/de/consultation-procedures/ongoing#https://fedlex.data.admin.ch/eli/dl/proj/2024/16/cons_1https://www.fedlex.admin.ch/de/consultation-procedures/ongoing#https://fedlex.data.admin.ch/eli/dl/proj/2024/16/cons_1

  

Intro Animation Züri Wappen