Definitiv eingeführt bei guten Vornoten

Aufgrund der Coronapandemie wurde die prüfungsfreie Zulassung für alle Ausrichtungen der BM 2 mit Eintritt in die Schuljahre 2020/21 und 2021/22 bei einer Gesamtnote von mindestens 5.0 im EFZ eingeführt und im Berufsmaturitätsreglement (§ 16 BMR) verankert. Der Regierungsrat und die Bildungsdirektion sehen dadurch gleichzeitig ihr Ziel, die Berufsmaturität zu fördern, untermauert. 
Die LKB befürwortet diese Regelung zur Förderung der Berufsmaturität, fordert aber einige Begleitmassnahmen, damit die Qualität nicht sinkt und die Belastung für die Lehrpersonen nicht übermässig steigt. So machen wir uns stark für Stützkurse und die Reduktion der Klassengrösse. Das EFZ, welches nun die Aufnahme bei gutem Abschneiden steuert, darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Zudem soll das neue Aufnahmeverfahren maximal vier Jahre nach Einführung evaluiert werden. Es muss festgehalten werden, dass diese Förderung nicht gratis zu haben ist. 
 
 
 
Intro Animation Züri Wappen